Im Einsatz.

Lackierhilfe zum gleichzeitigen Lackieren von Flügel und Glasleistenrahmen.
RU-LH
Lackierhilfe

Lackierhilfe zum gleichzeitigen Lackieren von Flügel und Glasleistenrahmen. An den 4 Ecken der Glasleistenrahmen wird je 1 diagonal und so, dass die Klammern ca. 25 mm aus dem Holz hervorstehen. Beim Eindrücken in den Flügelrahmen entsteht eine Klemmung. Zum Lackieren wird der Glasleistenrahmen mit ca. 10 mm Abstand vor dem Flügel positioniert. Nach dem Trocknen bzw. vor der Fügelmontage wird der Glasleistenrahmen flächenbündig in den Flügel gedrückt und erst vor dem Verglasen wieder entfernt. Die Klammern können dann von Hand wieder entfernt werden.